Spätsommertreffen 2013

Spätsommertreffen 2013 - Salavaux

28. August. – 4. Sept. 2013

Das Ziel des diesjährigen Spätsommertreffens war die Murtenseegegend auf dem TCS Campingplatz "Salavaux". Wieder war das Treffen über eine ganze Woche von Mittwoch bis Mittwoch angesagt. So konnten unsere Rentner und jene, welche nicht mehr auf die Schulferien achten müssen einen preiswerten Urlaub (40 % Campingclubrabatt) machen. Ein paar wenige Teilnehmer mussten sich auf eine Teilnahme von Freitag bis Sonntag beschränken, da das Erwerbsleben gewisse Einschränkungen macht. Leider muss sich der Schreibende auch zu dieser Gruppe zählen und kann deshalb im hier vorliegenden Bericht nur über die Wochenendtage berichten. Es hatten sich 22 Einheiten (Wohnwagen oder Wohnmobile angemeldet) mit insgesamt 40 Personen und ein paar Hunden angemeldet.

Bild 009jpg 

Das Wetter war an diesem Treffen speziell aufgefallen. Die letzten organisierten Campinganlässe waren immer mit einer gewissen Menge Regen vermischt. Aber dieses letzte Augustwochenende war wettermässig absolut einzigartig. Es war das Wochenende vom eidg. Schwingfest in Burgdorf.
Bei uns ging es aber friedlicher zu als am Schwingfest. Bei uns waren nur die Wespen "die Bösen". Davon hatte es auffallend viele. Leben und leben lassen, wenn man ihnen nichts tat - taten sie auch uns nichts. Nur musste jedes offene Getränk genau kontrolliert werden, ob sich darin nicht plötzlich ein ungebetener Gast befand.

Bild 011jpg

Am Freitagabend war noch keine Clubaktivität geplant. Dieser Abend wurde von den Teilnehmern individuell bestritten.
Am Samstag wurde von vielen Teilnehmern die Boule-Anlage benutzt. Eine Aktivität, welche in unserem Club dieses Jahr einige Anhänger gefunden hatte. So wurden über Stunden die Metallkugeln geworfen.
Am Nachmittag wurde von Heidi und Hansruedi Gilomen ein Apéro offeriert. Das "neue" Occasionswohnmobil wurde befeiert. Vielen Dank für diese nette Spende.

Am Abend hatten wir im nahen Restaurant "Equinoxe" den Wintergarten reserviert und ein gemeinsames, gutbürgerliches Nachtessen verspiesen. Das Essen wurde vom Club spendiert. Der Namen des Restaurants gab noch zu Reden. Nach kurzem Googeln war dann auch dieses Rätsel gelüftet, dass das Restaurant auf Deutsch wohl "Tagundnachtgleiche" heissen muss. Doch ein etwas spezieller Namen für ein Gasthaus.

Am Sonntag war mit der Platzverwaltung vereinbart, dass wir nicht schon vor dem Mittag den Platz verlassen mussten. So konnten wir den Sonntag bis am Abend geniessen.

Für die Heimfahrt war es dann sinnvoll, statt via Autobahn über die Landstrasse zu fahren, da es sich im Raum Burgdorf kurz nach dem Schlussgang beim Schwingen ein Verkehrschaos bildete. Die Heimfahrt via Kerzers, Lyss, Büren a.A., Solothurn war dann auch richtig verkehrsarm.
Für den Montagabend hatte die Clubkasse noch einmal einen Imbiss zum Nachtessen offeriert. An diesem Programmpunkt konnten die Wochenendteilnehmer infolge Abwesenheit, nicht mehr teilnehmen.

Fazit:
Geniales Wetter, angenehmer Campingplatz, tolle Teilnehmer - ein gelungenes Wochenende.

Beat Zimmermann
Präsident TCS CCSO