Eincampen 2016

incampen in Solothurn - 4. - 15. April 2016

Das diesjährige Eincampen wurde etwas früher angesetzt, da eine Woche später bereits das Frühlingsferientreffen in Lazise stattfindet.
Während den Clubaktivitäten vom 8. bis 10. April waren 15 Einheiten auf dem Campingplatz. Die Wetterprognose war abgesehen vom Sonntag wieder einmal katastrophal. Erfreulicherweise stimmen diese Wetterprognosen nicht immer. So war es nur in der Nacht auf Samstag etwas regnerisch und am Morgen noch etwas nass. Ansonsten wurden wir nur von wenigen Tropfen gestört. Am Sonntag war dann wieder sonniges Campingwetter.

Bild 004jpg

Am Freitagabend waren schon alle Teilnehmer auf dem Platz. Der Abend wurde individuell gestaltet.
Am Samstag fand auf dem Campingplatz parallel eine Gasprüfaktion statt, welche vom TCS Zentrum Oensingen durchgeführt wurde. Da einige Dauercamper geprüft werden mussten, konnten wir nur in kleinem Rahmen von dieser Aktion profitieren. So wurden auch an zwei Wohnwagen vom TCS CCSO die Gaseinrichtungen geprüft.
Wie immer fand der samstägliche Markt in Solothurn grosses Interesse und wurde rege besucht.
Samstag um 16.30 Uhr wurden wir mit einem genialen Apéro von Trix und Otto verwöhnt.

 Bild 026jpg

Vielen Dank dafür. Das macht immer wieder Spass.

Am Abend war ein langer Tisch im Pier11 reserviert. Dabei wurde durch den Club ein Nachtessen offeriert.

 Bild 034jpg

Pier11-Bratwurst mit Pommes und einem grünen Salat zum Starten. Eine feine Sache, zu fairen Konditionen.

 Bild 038jpg

Ein Merci ans Pier11-Team. Kurz vor 23 Uhr verliessen die Letzten das Pier11.


Am Sonntag stand wie letztes Jahr ein Frühstücksbrunch auf dem Weissenstein auf dem Programm. Bei guten Wetterbedingungen trafen wir weitere Clubmitglieder bei der Talstation der Weissensteinbahn.

 Bild 043jpg

Mit Fahrkarten ausgerüstet bestiegen dann über 60 Personen die Seilbahn. Auf dem Weissenstein wartete bereits der Brunch auf uns. Leider konnte dieser Brunch nicht mehr mit dem Erlebnis vom Vorjahr mithalten. Das Essen als solches war zwar sogar etwas besser, aber verschiedene Umstände schmälerten die Freude am Brunch. So war in unserem Saal noch eine zweite Gruppe platziert. Darum waren wir etwas enger platziert. Der Start des Buffets konnte wegen der zweiten Gruppe nicht koordiniert werden, was sich dann leicht chaotisch anfühlte. Der Ausfall der ersten Kaffeemaschine krönte dann noch das Dilemma. Die Ersatz-Kaffeemaschine hatte auch ein paar Tasten zuviel, welche einem problemlosen Kaffeeausschank entgegenstanden.
Das nächste Jahr wird der Brunch voraussichtlich im Pier11 durchgeführt. Die sonntägliche Situation auf dem Weissenstein hat die Entscheidung erleichtert.

Bild 047jpg
Im Anschluss an den Brunch wurden noch individuelle Wanderungen gemacht. Früher oder später trafen alle (und einige "nur Bruncher") auf dem Campingplatz ein.


Der sonnige Sonntagnachmittag wurde von den meisten Teilnehmern bis zur letzten Minute genossen und die inklusive "Later Check-Out"-Option auf dem TCS Camping Solothurn wurde rege benutzt.

 Bild 062jpg

Unsere Rentner gingen es noch etwas gemächlicher an und hängten noch ein zwei Tage an.

Alles in allem ein gelungenes Treffen auf unserer "Home-Base".
Vielen Dank ans Team von Jürg Moor. Wir kommen nächstes Jahr wieder.