Eincampen 2012

Eincampen 2012 - TCS Camping Solothurn

Am Freitag trafen 18 Einheiten auf dem TCS Campingplatz Lido in Solothurn ein. Es handelte sich um die dritte Ausrichtung des Eincampens. Ein beliebter Anlass zum Saisonstart. Am Freitagabend wurden die Teilnehmer mit einem wunderbar warmen Abend belohnt, welcher zum gemeinsamen Beisammensein einlud. So bildeten sich unter freiem Himmel verschiedene Gruppen und genossen den Abend.

Wir hatten noch Besuch von Paul Georg Meister, Redaktor der TCS Kantonalzeitung der Sektion Solothurn. Er beabsichtigt unsere Camping Fachgruppe in der Kantonalzeitung vorzustellen. Es war ein gemütlicher Abend mit Paul. Er hatte auch die Möglichkeit mit der Kamera geeignete Bilder von unserem Campingleben zu schiessen. Wir sind auf seinen Bericht gespannt. Der Samstag sollte ganz anders werden. Die Wetterprognose war schrecklich. Das Wetter war auch schrecklich. In den frühen Morgenstunden begann es zu Regnen. Einzig während dem angesagten Jogging um 8.00 Uhr war es für 1 1/2 Stunden trocken. Durch den Campingplatz wurde eine Gratis-Bootsfahrt mit dem Eufi-Boot angeboten.

 Bild 001jpg

Einige Teilnehmer von unserem Treffen konnten einen Platz auf dem Boot buchen. Diese Bootsfahrt fand aber bei Regen statt. Der ganze Tag gestaltete sich ziemlich trostlos. Die üblichen Freiluftgespräche konnten nicht stattfinden. Am Abend fanden sich einige im Restaurant Lido zum Nachtessen ein. Dies war aber nicht durch den Club organisiert, sondern ganz individuell. Andere trotzten dem Regen und machten kleine Fester unter den Vorzelten.

Der Sonntag zeigte sich dann aber wieder von der schönsten Seite. Sonnenschein und trocken. Was wollte man noch mehr? Vielleicht einen Frühstücksbrunch? Um 10.00 Uhr konnten wir im Restaurant Casablanca einem gemeinsamen Sonntagsbrunch beiwohnen. Dazu haben sich rund 50 Personen entschlossen.

So sind 20 Personen nur zum Brunch erschienen. Das heisst, dass sie nicht am Eincampen dabei waren, aber am Brunch. Diese freie Variantenwahl ist wohl ein Teil des Erfolges für diese Doppelveranstaltung (Eincampen und Brunch).

Bild 026jpg

Kurz nach dem Mittag begaben wir uns wieder zurück auf den Campingplatz. So verabschiedeten sich im Laufe des Nachmittags die Teilnehmer und nahmen die meist kurze Heimreise in Angriff.
Der Nachmittag konnte in vollen Zügen genossen werden.

Eines ist sicher - das Eincampen in Solothurn findet auch nächstes Jahr wieder statt.
Schön war es - trotz Regensamstag (den haben wir schon wieder vergessen)


Beat Zimmermann
Präsident TCS Camping Club Solothurn